Freitag, 24. Oktober 2008

Hallo Tilda-Fans!

Auch bin seit kurzem dem Tilda-Fieber verfallen!
Hier meine ersten Nähversuche im 70er Jahre Stil... ohne Schnittmuster...
Die Idee habe ich auf vielen Blog's gesehen und konnte einfach nicht wiederstehen!



Der süsse Elch entstand aus dem Buch Tildas Winterwelt (Nr.7). Der Körper des Elchs ist eigentlich der Körper des Bären zusammen mit dem verkleinerten Stecken-Elch-Kopf. Die Jacke habe ich aus Restenwolle gestrickt und einen passenden Schal gehäckelt.
Das Kissen ist aus einer Idee des Buches Tildas Haus (Nr.6) entstanden.

Und dieser Waschbeutel stammt aus dem Buch Nr.6.


Viele Grüsse Bastelpaula

Kommentare:

FeLan hat gesagt…

Oh, der Elch ist aber süß.
Hast du die Jacke gestrickt?
LG Susi

Bernadette hat gesagt…

Hallo liebe Tilda-Fans!
Ich gratuliere euch zu dieser schönen Blog-Seite. Ich bin selbst großer Tilda-Fan, habe aber bisher noch nichts gehäht. Aber was noch nicht ist...
Wisst ihr als "Experten" vielleicht, ob es irgendwo Informationen über Tone Finnanger gibt (eine Art Biografie etc.)?
Ich würde mich über Tipps freuen!
GLG aus Österreich
Bernadette

Die Pedi hat gesagt…

Hallo,
wow, der Elch ist ja super-süß! Eine richtig gute Idee, ihn mit einem Körper zu bestücken... :-)
LG, Pedi