Dienstag, 4. November 2008

Mein erster Tilda-Engel

Am Wochenende habe ich endlich meinen ersten Tilda-Engel fertiggestellt. Leider habe ich für den Körper keinen Original-Tilda-Hautstoff verwendet, sondern ganz normalen Puppentrikot. Und weil der so dehnbar ist, sind die Hände und Beine etwas dicklich geworden. In Zukunft passiert mir soetwas nicht mehr, ich werde nur noch Tilda-Hautstoffe verwenden!

Kommentare:

chiarmika hat gesagt…

huhu,
dein Engel ist total süß!!!!
Ein Engel habe ich bisher auch noch nicht genäht,aber für alle anderen Figuren nehme ich gerne Stoffe mit Leinen...die sind schön fest.

ganz liebe Grüße
Ute

Anna hat gesagt…

....der ist ja unglaublich härzig, auch mit "dicklichen" Händen. Bin ein totaler Neuling. War am Samstag in Wiesbaden an der Kreativ-Messe (Immerhin je 4 Std. Weg von der Schweiz aus.)und da hab ich die Tilda Sachen gesehen und gleich gewusst, das möchte ich auch. Das erste Buch ist gekauft, freu mich schon auf's Nähen. Und deshalb hier meine Frage. Was ist denn das für ein spezieller Hautstoff? Und wo gibt's so was?

Grüsse Anna

Daniela hat gesagt…

Hallo Anna!
Danke für dein Kompliment! Den Hautstoff findest du in den Tilda-Shops, die hier seitlich aufgelistet sind. Hier zum Beispiel: http://www.charlottas.de/oxid.php/sid/be55c4271bcc87c61e98f23df6db06f1/cl/details/cnid/482452ff9a31c8d71.20928294/anid/77f4532246c07dee7.09768829/Tilda-Hautstoff-braun/

LG, Daniela

Rednoserunpet hat gesagt…

also mir gefällt der engel. nicht so klapperdürre... super geworden

Tamara hat gesagt…

Sehr schön, dein Engel!
Und wegen dem "dicklichen" - das fällt wahrscheinlich nur dir auf!
lg
Tamara

Paula hat gesagt…

Der Engel ist sehr schön geworden! Besonders das Gesicht gefällt mir so gut! Eigentlich sind die Tilda-Engel ja sowiso etwas mager. Mir gefielen sie anfänglich deswegen nicht so besonders!
Liebe Grüsse Paula