Mittwoch, 1. April 2009

Tilda-Osterhase

Endlich habe ich es mal wieder geschafft, etwas von Tone Finnanger zu nähen. Heraus gekommen ist dieses Osterherz mit Hase. Hatte eigentlich gedacht, dass das Herz mal schnell gemacht ist. Aber auf Grund der Details hat es doch einige Zeit in Anspruch genommen. Ich persönlich mache auch immer erst ein Teil ganz zu Ende und fange dann mit dem nächsten an. Also nicht erst zehn zuschneiden, dann alles nähen , usw. Außerdem mache ich auch nicht so gerne ein Teil mehrmals. Wie ist das bei Euch?

Einen schönen Nachmittag noch, liebe Grüße
Britta

Kommentare:

Issis hat gesagt…

liebe Britta,

das kommt ganz drauf an, wenn Frau so wie ich im Nähwahn dann werden schon mal etliche Teile zugeschnitten..... und dann genäht usw. aber dein Herz ist ausgesprochen schön geworden......

Lg
Kirsten
(Witzig mein zweiter Vorname ist auch Britta, aber den mag ich gar nicht.)

Lana_Phönixfeder hat gesagt…

Ganz klar:
ich nähe selten nur ein Teil.

Außer bei Quilt oder Wandbehängen. Aber Tilda immer min. 5 Teile oder mehr.

Ist aber Geschmackssache!!

Rednoserunpet hat gesagt…

ich näh auch immer mehr.. erst male ich auf, dann schneide ich zu, dann näh ich , dann stopf ich , dann geb ich seele......

Isihasi hat gesagt…

... ich mache IMMER mehrere Teile - denn jeder will dann einen haben + dann bleibt mir nixmehr. Beim erstenmal, der Proberunde 2 + bei der zweiten runde dann 3-5 Stück. Da bin ich dann voll schnell + die Freude über so einen Haufen genähtes ist rießengross.
Tildanische Grüsse
Isihasi

Bastelschnitte, hat gesagt…

Hallo,
also Abnehmer hätte ich ja auch genug..., aber beim zweiten, spätestens beim dritten gleichen Teil habe ich keine Lust mehr. Ich habe Eure Massenproduktion ja schon so oft bewundert.

LG
Britta (@Kirsten: Habe nur diesen Namen. Hätte auch schlimmer kommen können :-)