Samstag, 20. Juni 2009

Schminktäschchen

Dieses Schminktäschchen aus Tildas Haus habe ich als Mitbringsel nach Frankreich für ein 13-jähriges Mädchen genäht. Sie hat sich sehr gefreut und gleich mit ihren zahlreichen Utensilien gefüllt.

Ein kleiner Spiegel-Anhänger, den ich meinem Sohn vor längerer Zeit abgeluchst hatte (es war mal eine Zugabe zu einer Zeitschrift), fand hier einen schönen Platz als Anhänger.


Zum ersten Mal habe ich übrigens Putztücher von A*ldi als innere Verstärkung benutzt. Ich finde die Verwendung nicht ganz so klasse. Die Tücher habe ich erst in der Nahtzugabe festgenäht und später abgeschnitten, da mir alles zu knubbelig wurde. Vlieseline wird einfach aufgebügelt, das finde ich viel praktischer.

Keine Kommentare: