Samstag, 15. August 2009

Nähnadelglasdeckel

Heute hab ich nur Deckel für die Nadelgläser gemacht und einen Elchkopf und ein paar Herzen..

Kommentare:

Ramona hat gesagt…

Hallöchen,

da warst du ja wieder fleißig! Die Deckel sind toll! Die Anleitung dafür habe ich auch - habe ja das tolle Sommerbuch!

Liebe Grüße
Ramona

chiarmika hat gesagt…

wow...warst du wieder fleißig!!
...die sehen toll aus...so ein Glas muß ich auch unbedingt noch haben...

ganz liebe Grüße
Ute

Blog von Franca hat gesagt…

Hi, die Deckel sind ja total klasse und stehen auch noch auf meiner To-Do-Liste. Lg Franca

Zwergenwelt hat gesagt…

Sind das eigentlich besondere Gläser oder Deckel, extra dafür? Ich finde die so genial, denn in meinem Nadelkissen verschwinden die Nadeln immer nach unten, und hier wäre ja ein Widerstand drin.
Ich gucke immer, was ihr hier so macht und bin total begeistert von allen euren Sachen!!!
Herzlichst, Cornelia

EmmaLusise hat gesagt…

was heisst hier "nur" ? Tolle Arbeiten gefällt mir alles super gut.........

die Plötzies hat gesagt…

wenn ich so dein Bild anschaue, die Deckel kann man ohne Glas auch als schöne Nadelkissen benutzen!

LG, Melanie

Fleur hat gesagt…

huhu, mich erinnern die kleinen schönen Kugeldinger an wunderschöne Pillendöschen:)
Liebe Grüße
Fleur

Ramona hat gesagt…

Huhu,
ich nochmal! ;o)

Mich würde auch interessieren, welche Deckel du dafür benutzt.....und klebst du das Nadelkissen auf den Deckel? Mit der Beschreibung im Buch komme ich leider nicht so ganz klar...da klingt es, als müsste man das Kissen durch ein Loch von unten nach oben stecken.....

Würd mich sehr freuen, wenn du einen Tipp hättest!

Liebe Grüße nochmals,
Ramona

Träumerle hat gesagt…

hallo (:
die Deckel sind wirklich süß!
Mich würde auch interessieren, wo man die entsprechenden Gläser herbekommt. Ich finde die nirgends =(
Liebe Grüße, Tabea

EmmaLusise hat gesagt…

hallo ich bin`s auch nochmal mich würde auch interessieren wie das Loch in den Deckel kommt? reinfräsen?

LG EmmaLuise

Tracey-Ann hat gesagt…

Das sind Einmachgläser der Firma LEIFHEIT . Die gibt es in verschiedenen Ausführungen und im gut sortierten Haushaltswaren Laden :).Der Deckel ist aufschraubbar, sodass er aus zwei Hälften besteht. So kann man dann das "Kissen" in den Deckel schieben. Ich hoffe, dass ich euch weiterhelfen konnte.

Ramona hat gesagt…

Huhu und vielen lieben Dank für den Hinweis!

Da werd ich mal Ausschau nach halten!

Liebe Grüße
Ramona