Freitag, 26. Februar 2010

Einfacher, als ich gedacht hatte...

Hallo zusammen,

endlich (!!!) habe ich mich an die Pantoffeln getraut.  Ich hatte - wie im Buch vorgeschlagen - den Innenstoff ein wenig kleiner gemacht, als den äußeren (1- 2 mm). Nun wirken sie ein wenig "schlabbrig". Aber sonst gefallen sie mir einfach gut. Man spürt sie überhaupt nicht am Fuß. Dies werden nicht meine einzigen Puschen bleiben! ... und auch meine Kinder werden nicht ohne bleiben - ob sie wollen oder nicht! *zwinker*
Vielleicht noch ein Tipp: Die letzte Naht (nach dem Umstülpen)  lässt sich am saubersten schließen, indem man von den Stofflagen die des Außenfutters, die aufeinanderliegen, ein wenig nach vorne zieht, mit der Nähmaschine drübergeht und anschließend das Innenfutter mit Nadel und Faden zusammenheftet. Dann sieht der Schuh außen aus, als wäre er in einem Stück genäht.

Liebe Grüße vom Hamsti45

Kommentare:

NaehVision hat gesagt…

Deine Puschen sind superhübsch geworden.
LG
Frauke

Intianminttu hat gesagt…

Very nice and cute!

Rosine hat gesagt…

Hallo Hamsti45, ich wünsch dir immer warme Füsse in deinen tollen Puschen!
Sehen echt stark aus.
Alles Liebe und Gute
die Rosine

Pattililly hat gesagt…

sind die doch so einfach zu nähen? dann könnte ich es auch mal probieren, hatte mich die ganze zeit geziert.
lg patti

Fines-Cottage hat gesagt…

wow, die sehen wirklich toll aus ;-)

LG Renate

kitChic hat gesagt…

Hey supi schön deine Puschen ;o)
sehen richtig mümmelig aus...
habe mich auch mal dran versucht bin aber gescheitert :o(
aber wenn ich Deine sehe dann bekomm ich wieder lußt sie zu nähen gg*
lg Danny

MEry hat gesagt…

sono bellissime, complimenti!!!
Sno fra i uoi sostenitori così verrò a trovarti sempre!!!
bacio
MEry

Feenstube hat gesagt…

Hallo, sind ja richtig süß geworden. Bin auf die nächsten gespannt.
LG Sabine

Hamsti45 hat gesagt…

Vielen Dank Ihr Lieben, für all die tollen, positiven Kommentare!

Liebe Grüße
vom Hamsti45