Dienstag, 2. Februar 2010

Wandtasche die Zweite :)


So, nach dem ersten Versuch musste natürlich auch noch eine Zweite folgen. Diesesmal habe ich das Vorderteil mit nicht ganz so fester Vliseline bebügelt, bin aber auch nicht ganz glücklich damit, denn eigentlich wollte ich darin meine Scheren aufbewahren, aber das geht nicht, weil es sich zu sehr verbiegt... Naja, dann muss ich halt etwas üben, damit ich mit der ganz festen Vliseline besser zurecht komme. Ausserdem ist da noch so ein netter Bilderrahmen in den ich einen Modestich von 1803 eingerahmt habe (natürlich kein Original ;)

Kommentare:

uebibaer hat gesagt…

Na das sieht aber doch toll aus, der Rahmen daneben ist auch klasse, hast du den selbst bemalt?

LG Anita

Coramo hat gesagt…

also ich finde sowohl die eine als auch die andere sehr schön! :-)

Nauli hat gesagt…

Du bringst mich da auf Ideen... Leider sind die Wände in meiner Werkstatt voll mit Regalen für die Stoffe... Aber solche Wandtaschen fände ich super für alles was griffbereit sein muss...

laualau hat gesagt…

Sieht gut aus deine wandtasche...wie wäre es wenn du dir etwas reinstellst-kleine dose,becher oder ähnlich da kannst du doch deine schere reintun und es biegt sich villeicht nicht so stark durch....ist mir grade so eingefallen :)
lg laualau

kitChic hat gesagt…

Ist sehr hübsch und so arangiert mit dem Bild wirkt es sehr sweet
:o)
lg Danny

Miss Fienchen hat gesagt…

Mir gefällt die Wandtache sehr gut. Sei stolz darauf. Ich selber habe sie noch nicht genäht. Bin ja gespannt wie das mit der vlieseline ist.
GLG Karen

Mme. du Jard hat gesagt…

Vielen Dank für die lieben Kommentare :)
@ laualau:
Das mit der Dose ist eine tolle Idee! Das werd ich gleich mal ausprobieren, wenn ich etwas pasendes finde.
@ uebibaer:
Welcher Rahmen? Der links ist der Türrahmen und oben rechts sieht man ein Stückchen von einem Nachdruck eines Ausschneidebogens mit "Anziehpuppen" von 1870.