Mittwoch, 17. März 2010

Untersetzer


Diese Untersetzter aus Tildastoffen hab ich nach dem Buch "Quilten im Handumdrehn" genäht, sie gingen auch wirklich ratzfatz ;)

Kommentare:

lille stofhus hat gesagt…

Und sie sehen unheimlich schön aus.

LG Gela

Traudl hat gesagt…

Super schön, richtig frühlingshaft!!!
Liebe Grüße
Traudl

Träumerle hat gesagt…

Wow, wie schööön!
Die wirken so richtig guut!
Mal ne doofe Frage: Gibt es Schablonen für das Quilten?
Oder macht man das Freihand, oder vorher abmessen und aufmalen?
Liebe Grüße, Tabea

Kunzfrau hat gesagt…

Und schon hast du mich zum Einkaufen verführt. Die Untersetzer sind ja auch eine schöne resteverwertung!

Liebe Grüße Marion

Mme. du Jard hat gesagt…

Vielen Dank für die lieben Kommentare :)

@Träumerle:
für solche einfachen Sachen braucht man keine Schablonen, nur ein Geodreieck und einen Stift zum aufzeichnen oder halt einen Rollschneider, damit geht es noch sauberer.
Oder meinst du das gequiltete? Da hab ich mich einfach mit dem Nähfüßchen orientiert und die Nadel auf den breitesten Abstand gestellt.