Freitag, 26. August 2011

Herziges


Das Pferdchen ist meine erste genähte Figur von Tilda und hat mich viel Zeit und Nerven gekostet. Aber wenn ich sie jetzt anschaue, bin ich so froh dass ich sie angefangen und durchgezogen habe, obwohl ich fast aufgegeben hätte. Sie hat jetzt einen Ehrenplatz auf einem alten, massiven Holzschränkchen bekommen und ist ein Blickfang, vorallem bei den Mädchen.
Die Herzen haben Flügel aus Sackleinen bekommen. Mit Vlieseline sind die Flügel schön fest geworden. 3 von dieser Art hängen im Küchenfenster :)


Ok, ich gebe zu, es sind eher Weihnachtsstoffe, aber sie sind so schön gemütlich und rustikal.  :)
Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende

Kommentare:

Mrs. Mandel hat gesagt…

So weit ist Weihnachten ja nicht entfernt ;)
Das Pferd ist superschön geworden, die Arbeit hat sich gelohnt und Herzen kann man nie genug haben, ich nähe auch ständig neue :-)

Schönes WE,
mrs. mandel

Chillibe hat gesagt…

Stimmt. Komisch warum Herzen einfach immer schön sind und einfach nur glücklich machen :)Simone

Steffi hat gesagt…

Hallo, dein Pferd ist toll geworden! Da bekomm ich lust es auch endlich mal zu nähen! :o)
lg Steffanie