Freitag, 11. November 2011

Hohoho!!

Diesen Weihnachtsmann habe ich auf  norwegisch genäht ;) (Zum Glück waren die Bilder selbsterklärend) Den habe ich ab jetzt besonders lieb, denn er war für mich bis jetzt die größte Herausforderung in Sachen Tilda.


Am liebsten würde ich ihn jetzt schon ins Fenster setzen :)


Liebe, herzige Grüße von Simone

Kommentare:

Kleiner Naehtempel hat gesagt…

*** ganz ganz toll ***

Kleiner Naehtempel hat gesagt…

up....
wollr dir doch noch liebe grüße rüber schicken

also....liebe grüße
birgit

Corry hat gesagt…

Was sind Ihre Sinterklaasen schön und die Herzen sind ebenfalls ganz oben.
Grüße
Corry

Engelwerk hat gesagt…

Das glaub ich gern,

der ist nähmlich supersüß.

Liebe Grüße
Von Chrissie

Senna hat gesagt…

Die Herzen sind ja wieder klasse geworden und in diesem schönem zeitlosem Design wirklich toll!! Liebe Grüße Senna

rankhilfe hat gesagt…

der ist ja auch einfach nur ....zu schön...
und die herzchen sind allerliebst

Swaantje hat gesagt…

Dein Weihnachtsmann ist wunderschön *wow*
Deinem Weihnachtsmann würde an deiner Stella ruhig schon ein Plätzchen im Haus geben..
Er ist einfach zu schön..und so lieb um ihn weg zu tun.. !
Deine fliegenden Herze sind auch sehr schön geworden. Ich habe aus dem Stoff kleine Platz Sets genäht ;o)
Herzliche Grüße
Swaani

Sandra hat gesagt…

Gerade eben noch in deinem Blog bewundert, sehe ich ihn hier wieder!!

Der ist einfach nur wunderschön und viel zu schade um ihn noch auf Weihnachten warten zu lassen.

Lg Sandra

114a hat gesagt…

im Hintergrund fehlt jetzt nur noch der Schnee, dann wärs perfekt ;-)
Ganz liebe Grüße, Elvira

Chillibe hat gesagt…

Aber echt! Ich glaube es dauert nicht mehr lange bis es bei uns im Schwarzwald schneit. Er soll ruhig am Fenster warten :)
Danke für die netten Kommentare:)

Vemaro hat gesagt…

Unglaublich!!!
Auf norwegisch und dann der erste und so perfekt!! Er lädt praktisch dazu ein es weihnachtlich zu machen!!! Ich kanns kaum abwarten!!!
So einen tollen Weihnachtsman muss ich auch noch zaubern!!!

Liebe Grüße, Daniela