Donnerstag, 31. Januar 2013

Schmuckköfferchen

Zwei Schmuckköfferchen im Tildalook hab ich genäht. Eine ordentliche Schmuckaufbewahrung hat mir nämlich noch gefehlt.
Den Schnitt dafür habe ich mir selbst gebastelt.

Ich habe beim Nähen Fotos gemacht und werde für alle die auch ein Schmuckköfferchen nähen möchten eine Anleitung schreiben. Ich denke ich werde es am Wochenende schaffen. Also einfach mal bei mir im Blog reinschauen :)

LG Susi

Mittwoch, 30. Januar 2013

Eine Tilda für die Küche

Hallo Ihr Lieben,

nun habe ich auch eine Tilda für die Küche.
Mal sehen, ob sie mir auch eine Hilfe sein wird!

Allerdings sieht sie schon ein bisschen so aus,
als würde sie sich nicht schmutzig machen wollen.


Ich bin dann in der Küche,
weil ich sie immerzu anschauen muß!

Liebe Rosinengrüße


Dienstag, 29. Januar 2013

Ein Tilda-Bärchen


Bereits hier hatte ich geschrieben, dass ich mehr aus den Tilda-Büchern nähen möchte. Deshalb habe ich meine Bücher durchgeblättert und eine "To-do-Liste" angelegt.

Und nun kann ich schon ein erstes Häkchen setzen, denn ich habe ein Tilda-Bärchen genäht:




Da es nun aber doch recht einsam ist, überlege ich, ob ich noch ein zweites nähen soll. Mal sehen.


Liebe Grüße
Britta

Samstag, 26. Januar 2013

Prinzessin auf der Erbse


Aus dem Buch Vintereventyr habe ich die Prinzessin auf der Erbse genäht.
Die Haare wollte ich aber nicht anmalen und so habe ich die "echten" vorgezogen.
Kleidstoff ist Pernille grau aus der letzten Kollektion.
 




Vieeeeel mehr Fotos und eine ganz neue Interpretation dieser Geschichte könnt ihr auf meiner Stoffwiese sehen, bzw. lesen.

Liebste Grüße 

Tilda's Frühling 2013

Das Booklet wird in der siebten Woche zu haben sein.
LG und eine schönes WE Chrissie 
 
 

Donnerstag, 24. Januar 2013

Ein neuer Engel ...



von Eurer Lotti genäht ...
Der Engel trägt das Jane- Austen- Kleid und einen Fliegenpilz aus Filz und das erste mal auch Flügel aus Filz ...
Lotti schickt Euch viele Grüße ...

Mittwoch, 23. Januar 2013

jetzt sind sie da


die neuen Tildastoffe!
Wir haben nicht die ganze Kollektion genommen, nur die "Hübschen" wie wir finden (-:
Dafür gibt es auch noch eine ganze Menge neuer Westfalenstoffe, die sich ja bekanntlich super für Tildaprojekte eigenen. Hier eine kleine Vorschau:










Ganz schick auch die Serie Paris von Westfalenstoffe:



Tildastoffe im lille Stofhus hier...
Westfalenstoffe-eine große Auswahl Druck- und Webstoffe- hier...
Alle Neuheiten im Januar-viele Stoffe und Bänder- hier...

Viel Spaß beim Stöbern!!!!!
Mara

Dienstag, 22. Januar 2013

Tilda Kissen

Ich habe wieder einmal ein Kissen aus Tilda-Stöffchen genäht. Die Stickerei stammt aus Tilda's Haus, die ich damals mit den ganzen anderen Motiven für meine Tilda-Decke digitalisiert hatte.





Hier nochmal zusammen mit dem anderem Kissen und der Tilda-Decke:


Liebe Grüße
Blue

Samstag, 19. Januar 2013

Tilda-Engel (:

Hallo, ihr Lieben!

Heute zeige ich euch meinen ersten, echten Tilda-Engel. Ich habe schon mehrere Figuren nach dem Kuchenengel aus "Tildas zauberhafter Welt" genäht, aber an einen richtigen Engel habe ich mich noch nie herangetraut.

Endlich habe ich mich aber an ihn herangewagt, ich habe ihm den Pullover aus "Tildas Haus" und eine abgewandelte Version der Spielhose aus der "zauberhaften Welt" genäht.

Hier kommt er:


Ich würde mich total freuen, wenn ihr meinen Blog (klick) besuchen würdet, dort findet ihr auch mehr Fotos zu meinem Engel. :)

Ganz liebe Grüße,
Eure Claro

Samstag, 12. Januar 2013

Kissen aus Tildastoffen


Diese Kissen habe ich mit Stoffen aus der neusten Kollektion von Tilda genäht und bestickt. Ich finde es gibt keine schöneren Stoffe, als die von Tilda. Sie lassen sich auch immer so toll kombinieren, es passt einfach immer alles zusammen.







Mehr Bilder gibts auf meiner Stoffwiese zu sehen.
Liebste Grüße und ein schönes Wochenende

Mittwoch, 9. Januar 2013

Fotoanleitung: Einen Wollknäuelhalter/ Garnspender aus einer eingenähten Blechdose herstellen


Fotoanleitung: Einen Wollknäuelhalter aus einer eingenähten Blechdose herstellen - Upcycling Tuesday
Zwischen Weihnachten und Neujahr haben meine Mama und ich im Urlaub etwas total praktisches ausgeheckt:

Angestachelt davon, dass wir wirklich ALLE am handarbeiten waren, und sich unsere Knäule ständig verheddert haben, sind wir auf diese ebenso praktische wie einfache Lösung gekommen.

Die Basis für diesen Garnrollenhalter ist eine Blechdose die wir natürlich vorher ausgewaschen haben.

Der scharfe Rand muss etwas glattgeschliffen oder mit Tape abgeklebt werden, damit sich niemand verletzt und auch der tolle Tilda-Stoff nicht leidet.

Es gibt auch Dosenöffner die einen ganz glatten Rand hinterlassen, das ist natürlich noch einfacher.
Der Stoff heisst übrigens "Folklore Bird Blue" und ist von Tilda.

Hier findet ihr den original Artikel mit größeren Bildern:
Fotoanleitung Garnspender
Ihr benötigt Stoff in eurer Wunschfarbe, Eine Blechdose, ein Maßband, einen Stift und natürlich die Nähmaschine
1. Ihr benötigt Stoff in eurer Wunschfarbe, eine Blechdose,
ein Maßband, einen Stift und natürlich die Nähmaschine

Als erstes die Dose auf die linke Seite des vorbereiteten Stoffes legen und die Kontor mit Malerkreide oder einen Prym-Stift nachzeichnen
2. Als erstes die Dose auf die linke Seite des vorbereiteten
Stoffes legen und die Kontur mit Malerkreide oder
einem Prym-Stift nachzeichnen

Dann eine Nahtzugabe von 1cm aufzeichnen
3. Dann eine Nahtzugabe von 1cm aufzeichnen

Sorgfältig arbeiten, sonst passt der Boden am Ende nicht.
4. Sorgfältig arbeiten, sonst passt der Boden am Ende nicht.

Den Kreis ausschneiden
5. Den Kreis ausschneiden

Dann ein Stück Stoff zurechtschneiden: Es muss so hoch sein wie die Dose
6. Dann ein Stück Stoff zurechtschneiden: Es muss so
hoch sein wie die Dose, Plus 4 cm für den "Deckel"
plus 4 cm für den Tunnel durch den die Kordel gezogen wird!
Dann sind wir mit der Nahtzugabe bei 22cm!!!

Und so breit wie der Umfang der Dose.
7. Und so breit wie der Umfang der Dose.

Die Maße auf den Stoff übertragen
8. Die Maße auf den Stoff übertragen

und die Nahtzugabe von rundherum 1cm aufzeichnen.
9. und die Nahtzugabe von rundherum 1cm aufzeichnen.

dabei auch wieder Sorgfältig arbeiten
10. dabei auch wieder sorgfältig arbeiten

Ausschneiden
11. Ausschneiden

Jetzt kommt die Nähmaschine ins Spiel
12. Jetzt kommt die Nähmaschine ins Spiel

Alle Ränder versäubern
13. Alle Ränder versäubern

(Versäubern: Mit Zickzackstich umnähen damit der Stoff nicht ausfranst.)
14. (Versäubern: Mit Zickzackstich umnähen damit der
Stoff nicht ausfranst.)

Von der breiten Seite des Stoffs 4cm umlegen
15. Von der breiten Seite des Stoffs 4cm umlegen

und glatt bügeln
16. und glatt bügeln. Ich habe ein Knopfloch eingenäht
für die Kordel. Man kann aber auch einfach die letzte
Naht ein Stück offen lassen.

Die Breite Seite des Stoffs in der Mitte zusammenfalten und feststecken. Dann mit der Nähmaschine zusammennähen.
17. Die Breite Seite des Stoffs in der Mitte zusammenfalten
und feststecken. Dann mit der Nähmaschine zusammennähen.

So sieht es jetzt aus. Nun kommt der schwierigste Teil ;-) Den Kreis für den Boden am fertigen Schlauch feststecken oder-heften.
18. So sieht es jetzt aus. Nun kommt der schwierigste Teil ;-)
Den Kreis für den Boden am fertigen Schlauch
feststecken oder-heften.

Zur Probe einmal über die Dose ziehen ob alles passt.
19. Zur Probe einmal über die Dose ziehen ob alles passt.

Dann vorsichtig zusammennähen.
20. Dann vorsichtig zusammennähen.

Wenn es so aussieht, ist es richtig.
21. Wenn es so aussieht, ist es richtig.

Jetzt den zuvor festgebügelten Rand umschlagen und Festnähen.
22. Jetzt den zuvor festgebügelten Rand umschlagen
und Festnähen.

Mit Hilfe einer Sicherheitsnadel durch die Öffnung fädeln und die Enden jeweils gut verknoten.
27. Mit Hilfe einer Sicherheitsnadel durch die Öffnung
fädeln und die Enden jeweils gut verknoten.

Zum Nähen am Besten die Auflage der Nähmaschine entfernen und auf der schmalen Vorrichtung für Hosenbeine nähen.
23. Zum Nähen am besten die Auflage der Nähmaschine
entfernen und auf der schmalen Vorrichtung für Hosenbeine
nähen. Wenn Du kein Knopfloch eingenäht hast,
am Ende ca. 2cm der Naht offen lassen und die Naht fixieren.
Danach wenden.

Jetzt kannst Du die Dose auch schon anziehen!
24. Jetzt kannst Du die Dose auch schon anziehen!

Die Enden verknoten und abschneiden.
26. Die Enden verknoten und abschneiden.

Für das Band ein Hübsches Garn nehmen und zu einer Kordel drehen. Dafür einen langen Faden nehmen und zwischen Dir und einem Türgriff doppelt spannen. Dann einen Stift an das Ende der Schlaufe stecken und eindrehen bis sich die Kordel gut eindreht.
25. Für das Band ein hübsches Garn nehmen und zu
einer Kordel drehen.Dafür einen langen Faden nehmen
und zwischen Dir und einem Türgriff doppelt spannen.
Dann einen Stift an das Ende der Schlaufe stecken und
drehen  bis sich die Kordel gut eindreht.

Diese Dose ist in der Vorweihnachtszeit aus einem alten Tischset entstanden.
28. Diese Dose ist aus einem alten Tischset entstanden.

Und nun viel Spaß beim nachnähen!
Alles Liebe, eure

Follow my blog with Bloglovin